Punktspiel am 08.10.22

Freie Turnerschaft Braunschweig – SG STV/MTV Salzgitter II  0:3(14:25 23:25 17:25)

Die Gastgeber hatten heute einen sehr großen Kader und brachten im 1. Satz viele Spieler, die nicht zu den Stammspielern gehören aufs Feld. Entsprechend litt das Zusammenspiel bei den Turnern und die SG musste nur die Aufschläge ins Feld bringen und konnte auf Fehler des Gegners warten. Der Satzgewinn war demzufolge deutlich. Im 2.Satz übernahm Fabio Max die Zuspielposition von Udo Cramme und machte seine Sache recht ordentlich. Die Laufwege müssen noch etwas besser eingeübt werden, aber seine Pässe haben schon eine gute Qualität. Die Gastgeber brachten ihre Stamm-Sechs aufs Feld und nutzten die Anpassungsschwierigkeiten durch die Umstellung im SG-Spiel. Die SG musste jetzt deutlich mehr investieren und die Punkte jetzt durch die eigene Qualität erzwingen. Gute Aufschläge der SG-Spieler verhinderten erste gute Angriffe der Turner und bereiteten so gute Gegenangriffe der SG vor. Mohamad Yassine drehte jetzt mächtig im Angriff auf und Willi Ziebert wird für das Team immer wertvoller, spielte eine Klasse-Partie. Die SG erkämpfte sich den zweiten Satzgewinn. Im 3.Satz schwanden die Kräfte der Gastgeber zusehends. Die SG setzte sich gleich zu Satzbeginn mit guten Aufschlägen ab und konnte den Vorsprung mit den Tugenden des 2.Satzes weiter ausbauen. Mitte des Satzes gab Thomas Roos sein Punktspiel-Debut und konnte seinen Einstand mit dem verwandelten Matchball nach perfektem Pass von Mohamad Yassine veredeln.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.