Die Volleyball-Abteilung des STV Ringelheim wurde 1973 auf Initiative des damaligen Wallmodener Pastors Conrad Henning durch Hagen Lersch, Helmut Magiera und Klaus Alm gegründet. 1974 nahm die erste Herrenmannschaft und 1977 die erste Damenmannschaft den Punktspielbetrieb auf. Schon seit 1987 spielen die STV-Herrenmannschaften in einer Spielgemeinschaft, der SG STV/MTVSalzgitter, mit dem MTV Salzgitter erfolgreich zusammen.

Die größten Erfolge waren die Spielzeiten in der Regionalliga 2008-2010 und 2013-2016 und der Aufstieg in die Dritte Bundesliga West. Außerdem gewannen die Herren den Stadtpokal 15 mal in Folge. Derzeit spielt die erste Herren in der Oberliga und die zweite Herren in der Bezirksliga. Seit 2013 nehmen die Senioren Ü47 regelmäßig an den Nordwestdeutschen Meisterschaften teil.Die höchste Spielklasse bei den Damen war 1983 die Bezirksoberliga. Seit 2012 gibt es leider keine Damenmannschaft mehr im STV.

Die STV-Hobbymannschaft tritt in einer vereinsübergreifenden Kooperation mit Spielern des FSB Salzgitter zu den Wettbewerben an. Der größte Erfolg war der Gewinn des Hobbyturniers am Tag der Niedersachsen 2013.

Für Einsteiger und für Volleyballinteressierte ohne Punktspielambitionen gibt es am Dienstag eine Gruppe

   

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.