MTV Vorsfelde  -  SG STV/MTV Salzgitter II  3 : 0  ( 17, 21, 17 )

 

Der frühe Sonntagmorgen wird nicht der Freund der SG-Spieler. Relativ verschlafen und in der Abwehr zu unbeweglich präsentierten sich die Gäste in Vorsfelde. Der MTV war dagegen sehr wach und reaktionsschnell. Das zeigte sich gleich im ersten Satz als die SG noch phasenweise mithalten konnte, aber mit zu schwach geschlagenen Aufgaben und Angriffsschlägen die Gastgeber nicht beeindrucken konnten. Ab der Mitte des Satzes setze sich Vorsfelde unaufhaltsam zum Satzgewinn ab. Im zweiten Satz begann die SG stärker. Führte zeitweise mit fünf Punkten, ehe sich wieder zu viele leichte Fehler einschlichen und bei 11:11 der Ausgleich für Vorsfelde erreicht wurde. Einige umstrittene Schiri-Entscheidungen brachte die SG aus dem gerade gefundenen Rhythmus und der Satz ging wieder an Vorsfelde. Die SG wechselte jetzt auf der Zuspieler- und Außenposition, was aber an der hohen Eigenfehlerquote nichts änderte. Vorsfelde zog weiter ungestört und konsequent sein Spiel durch und siegte am Ende verdient und ungefährdet.

   

Termine  

26 Jun 2024
09:30 -
Arbeitseinsatz des Bauausschusses
26 Jun 2024
11:00 -
Tennis Heimspiel Herren 65
10 Jul 2024
09:30 -
Arbeitseinsatz des Bauausschusses
13 Jul 2024
Schützenfest
   

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.