Am 22 Januar 2016, bat der STV Ringelheim zur Jahreshauptversammlung. Viele Mitglieder  erschienen mit guter Laune, bei tiefsten Winter Temperaturen, im Vereinsheim des STV‘s.

Der erste Vorsitzende Jürgen Hammerschmidt, führte durch die Veranstaltung und konnte viele erfreuliche Dinge berichten. Eine der erfreulichsten Berichte war, dass nachdem die Mitgliederanzahl auf 499 gestiegen war, spontan der Leiter der Schlossapotheke Dr. Torben Rath, als 500tes Mitglied in den Sportverein eintrat.
Zudem war das Resultat, der im letzten Jahr eingeführten, Pflichtarbeitsstunden sehr erfreulich. Insgesamt arbeiteten 54 Mitglieder, um die 514 Arbeitsstunden für den STV Ringelheim und trugen so zum verschönern  und erweitern des Vereinsgelände bei. Dies zeigt einmal mehr, dass der STV Ringelheim, sich auf seine Sportskameraden und Sportskameradinnen verlassen kann.
Dabei wurden die Lagerräume gestrichen, der Schutt beseitigt, ein Spielplatz erneuert und ein Zaun gegen Wildschweine errichtet. 
Die Vereinszeitschrift „STV Echo“ feierte ihr 30-jähriges Jubiläum und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, eine eigens dafür erstellte Umfrage bestätigte, die Einstellung der Mitglieder.

Mehrere Meistermannschaften konnten geehrt werden und viele Sportkameraden  und Sportskameradinnen wurden für ihre Dienste und langen Mitgliedschaften ausgezeichnet.
Zum Ehrenmitgliedern ernannt wurden, Peter Bonk, Edda Prikker und Hanna Stelling.
Für langjährige Mitgliedschaft wurden Georg Pohl (75 Jahre), Erwin Fromme (70 Jahre), Herbert Sommerfeld (60 Jahre), Heinz-Hermann Brunke, Erhard Jacob, Hans-Ulrich Kurth, Peter Schlote (alle 55 Jahre) und Klaus-Dieter Matschinsky (50 Jahre) geehrt.
Die goldene Ehrennadel wurde an die Mitglieder Christine Maria Jolowicz, Matias Jolowicz, Ursula Rißling, Waltraut Hille, Elisabeth Bade und Hans-Georg Syring verliehen.
Die silberne Ehrenadel nahmen Irmgard Barlen, Gabriele Dauer, Sabine Wolf-Elbeshausen, Uwe Elbeshausen und Hannelore Posselt entgegen.

 

 

Natürlich gab es auch Unerfreuliche Punkte, so zeigte sich Bernd Scherer in seiner Grußwort-Ansprache enttäuscht, dass trotz Zusage von Wolfram Skorczyk bislang keine positive Zusage vom Konrad-Fond für den Ausbau des B-Platzes eintrafen, so kann weiterhin der Platz nicht bespielt werden und erschwert so das Fußballtraining.
Der Wunsch des STV Ringelheim, einen neuen Weg zum Vereinsheim zu erlangen, bleibt bestehen und hoffen, dass er dieses Jahr erneuert werden kann.
Desweiteren sucht der STV Ringelheim, weiterhin nach einem neuen ersten Vorsitzenden.

Der STV hofft beides in diesem Jahr zu erreichen und darauf, dass auch weiterhin soviele fleißige Mitglieder dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

   

Termine  

26 Jun 2024
09:30 -
Arbeitseinsatz des Bauausschusses
26 Jun 2024
11:00 -
Tennis Heimspiel Herren 65
10 Jul 2024
09:30 -
Arbeitseinsatz des Bauausschusses
13 Jul 2024
Schützenfest
   

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.