Seesen – Städtisches Museum

Bockenem-Hary – Bauerncafe „Zum alten Gustav“

In diesem Jahr unternahmen wir mit 15 Personen eine Fahrt in die nähere Umgebung, nach Seesen am Harz in das dortige Städtische Museum. Für die kurze Strecke und bei der geringen Teilnehmerzahl  einen entsprechenden Bus zu bestellen, wäre zu teuer gewesen. Also kam nur eine Fahrt mit Privat-PKWs infrage.

Es ist übrigens die 27. Fahrt infolge der Seniorinnen-Gruppe. 

Am Mittwoch, dem 2. August um 13.00 Uhr trafen wir uns am Marktplatz. Wie geplant, standen 4 PKWs zur Abfahrt bereit. Froh gestimmt ging es pünktlich los.

Um 13.45 Uhr war unser Besuch im Museum angemeldet. Der Museumsleiter nahm uns sehr freundlich in Empfang. Mit einem Lageplan und mit entsprechender Information konnte der Rundgang beginnen.

Station 1: „Pioniergeist“ 

In Seesen werden 1830 die ersten deutschen Konservendosen vom Klempnermeister Heinrich Züchner hergestellt. Mit den Marken „Züchner-Dosen“ und „Sonnen-Konserven“  prägt Seesen den Beginn der deutschen Nahrungsmittelindustrie.

Station 2: „Schätze im Boden“ 

Eine hervorragende Mineraliensammlung ist zu besichtigen, u. a. sind versteinerte Korallen der Kalkformationen des Winterbergs, in der Nähe von Seesen, ausgestellt. 

Station 3: „Jacobson-Schule“

Israel Jacobson gründet 1801 in Seesen eine Religions- und Industrieschule und später den Jacobstempel, der weltweit zum Symbol des reformierten Judentums wurde.

Station 4: Musik-Idol einer ganzen Epoche

Louis Spohr ein außergewöhnliches Talent als Geigen Virtuose verbrachte seine Kindheit in Seesen. Er wurde später einer der bedeutendsten Musiker und Komponisten seiner Zeit in ganz Europa.

Station 5: Der erste „Steinway & Sons“ 

Der Tischler und Orgelbauer in Wolfshagen geborene Heinrich Engelhard Steinweg baute 1836 das erste Tafelklavier in Seesen mit großem Erfolg.

1850 wanderte er mit seiner Familie nach New York aus. Der Familienname wird zu „Steinway“ amerikanisiert. Die Marke „Steinway & Sons“ wird zur Nr. 1 in den Konzerthallen der Welt.

Es ist erstaunlich, wie viele bekannte Persönlichkeiten in Seesen gelebt und gewirkt haben, die später europaweit  und weltweit Erfolg hatten. 

Von hier aus fuhren wir in den kleinen Ort Hary in das beliebt Hofcafe „Zum alten Gustav“. Mit einer reichhaltigen Auswahl von hausgebackenen Kuchen und Torten wurden wir verwöhnt. In gemütlicher Atmosphäre ließen wir den gelungenen Tag ausklingen. Danke den Autofahrerinnen, die für eine reibungslose und gute Fahrt sorgten.

   

Termine  

01 Jun 2018
19:30 - 22:00
TT Abteilungsversammlung
02 Jun 2018
10:00 -
TT Discgolf mit Grillen
03 Jun 2018
15:00 - 16:45
Fußball Heimspiel
09 Jun 2018
09:00 - 16:00
2. Arbeitseinsatz am 09.06.2018
15 Jun 2018
18:00 -
TT Grillen